Traumwandler

http://www.traumwandler-music.de

Das Projekt
Wie ein guter Roman, ein gut geschriebenes Buch, so vermag auch Musik in besonderer Weise Bilder vor unsere inneren Augen zu malen. Bilder, die letztlich durch Dein Unterbewußtsein und Deine Phantasie zum Leben erweckt werden. Im Zeitalter der Videos und Touchscreens wird es immer wichtiger, bewußt von Zeit zu Zeit die Augen zu schließen, alles herunterzufahren und im Kino Deiner inneren Bilder Platz zu nehmen. Dort laufen Filme, die Dich ganz persönlich ansprechen werden. Das Traumwandler-Projekt soll eines von vielen Musikwerken sein, das Dich zum Träumen, Phantasieren und Meditieren einladen möchte. Gestaltet als durchgängig ineinander übergehende Musikstücke erzählt jede CD ihre eigene Geschichte. Eine Geschichte, die alleine Du kennst, Bilder die nur Du siehst –  Denn Du bist einzigartig!

.
Die Musik
Traumwandler ist die erste CD der Reihe. Das Spektrum reicht von meditativen Flächenklängen über klassische Motive hin bis zu elektronischen Klängen und rhythmisch anregenden Stücken. Die ohne Pausen ineinander übergehenden Titel bilden – gegliedert in drei Kapitel – mit einer Gesamtspieldauer von fast 74 Minuten eine vielseitige Grundlage zum Phantasieren und Träumen.
.
Der Künstler
Blumenmönch Br. Johannes
Jan Lich, geboren 1973, interessierte sich bereits in jungen Jahren für Musik – speziell für elektronische Musik. Es war Anfang der 80er Jahre, als er erstmals im Radio den Titel “Oxygene4”´des französichen Syntehsizer-Pioniers Jean-Michel Jarre hörte. Fasziniert von der Imaginationskraft dieser synthetischen Klänge begann er auf der elterlichen Heimorgel jene “Fabrikmusik”, wie er sie nannte, nachzuempfinden.
Seit 1998 lebt Jan Lich unter dem Namen Bruder Johannes bei den Blumenmönchen in Dettingen/Erms als Ordensmitglied. Neben seinen beiden CDs “Symponic Soundscape” und “Pilgerweg” komponierte er seither auch Musik für das Theaterschauspiel “Fransiskus” und einige AV-Projekte der Gemeinschaft. Sein Studio beruht mittlerweile fast komplett auf virtueller Computertechnik, ergänzt durch die Workstation Roland Fantom S. Mit dem Projekt “Traumwandler” möchte er der ursprünglichen Faszination – der Imaginationskraft von Musik – konkret nachgehen.

Über brtheophilos

Ein Blumenmönch in Gott verliebt. Mag Menschen, Blumen und Worte die Herzen erobern.
Dieser Beitrag wurde unter aus dem Klosterleben abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s