Käsespätzle und Kirchengeschichte

Kapelle, Stift Bad Urach,

Pfarrerin B. Hartmann mit den Blumenmönchen in der Stiftskapelle

Die Blumenmönche waren ins Stift Bad Urach eingeladen

Wer sich auf seine Wurzeln besinnt,
hat eine tragfähige Zukunft
.

Schon bei den ersten Begegnungen entstand ein herzliches und freundschaftliches Miteinander mit Frau Bärbel Hartmann, der Leiterin vom Stift Bad Urach.

Einen vorläufigen Höhepunkt fand dieses gelungene Miteinander in einer Einladung zum Essen. Zuerst im Klosterspeisesaal für Frau Hartmann und dann am Ostermontag die gesamte Bruderschaft im Stift in Bad Urach.

Stift Bad Urach, Restaurant, Mittagessen  Die Blumenmönche werden verwöhnt

Stift Bad Urach, Hausbesichtigung, Kirchengeschichte

Verdauungsspaziergang durch die Kirchengeschichte

Nach einem sehr gelungenen Mittagessen, bei dem hervorragende Käsespätzle in Sonderheit punkteten, führte uns Frau Hartmann durch das Stift und seine Geschichte. Über die Brüder vom gemeinsamen Leben als geistliche Gemeinschaft bis zu Kontakten durch Primus Pruber nach Slowenien und nach Kroatien, über eine zwischenzeitliche Herberge für die Fohlen und als Station der Leinenweber, kirchliche Schule und Pastoralkolleg bis zum gelungenen Einkehrhaus der evangelischen Landeskirche in Württemberg spannte sich ein weiter und hoch interessanter Bogen.

Meditationsraum, Hausbesichtigung, Stift Bad Urach Hildegard von Bingen Meditationsraum

Viele Erinnerungen an die vielseitigen Nutzungen waren noch zu entdecken. Als bauerfahrene Bruderschaft konnten wir nur die gelungene Restaurierung und das Anpassen an die Erfordernisse von Brandschutz und Sicherheit höchstlich bestaunen.

Stift Bad Urach, Tagungsraum,
Die Vielfalt der Tagungsräume zeigte gestalterischen Weitblick

Neben vielem war der Stiftskeller und die mit viel Liebe und Phantasie bezeichneten Zimmer, Personen aus der Kirchengeschichte und Orte aus dem Heiligen Land mit Erklärung und passenden Zitaten und nicht zuletzt die wunderschöne Kapelle mit Kreuzrippengewölbe und einer äußerst passenden modernen Einrichtung.

Stiftskapelle, Stift Bad Urach, Hausbesichtigung
Stiftskapelle – ein gestalterisches Schmuckstück

Leiblich, geistig, geistlich und menschlich bereichert fuhren wir zurück in unser Kloster in der Gewissheit, dass eine dauerhafte und tragfähige frohe Verbindung geschaffen und vertieft wurde.

 

Über brtheophilos

Ein Blumenmönch in Gott verliebt. Mag Menschen, Blumen und Worte die Herzen erobern.
Dieser Beitrag wurde unter aus dem Klosterleben abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s