Christentum mitten im Alltag

Ein Videobericht über die Blumenmönche in HUIZ

http://www.redaktion-zukunft.de/christentum-mitten-im-alltag-leben

das Video direckt: http://youtu.be/QbvtsC6i4Fo

Über brtheophilos

Ein Blumenmönch in Gott verliebt. Mag Menschen, Blumen und Worte die Herzen erobern.
Dieser Beitrag wurde unter aus dem Klosterleben abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Christentum mitten im Alltag

  1. Ellen Heinzelmann schreibt:

    Hallo, ich bin auf der Suche nach den Noten „Air von Bach“ auf die Bearbeitung von Sr. Amadea und Br. Markus gestoßen. Es gefiel mir, dass die Akkorde über den Noten angegeben sind. Frage: kann ich diese Noten erwerben, ohne Mitglied zu werden bei musicalion.com? Ich bin keine Profimusikerin und ein Beitritt bei diesem Forum rechnet sich für mich nicht. Ich würde diese Noten gerne über Sr. Amadea oder Br. Markus käuflich erwerben. Danke für eine hoffentlich positive Antwort. Liebe Grüße, Ellen

    Gefällt mir

    • brtheophilos schreibt:

      Hallo Ellen,

      danke für die Anfrage. Normalerweise, müssten Sie die Noten problemlos bekommen.
      Sr. Amadea und Br. Markus sind diese Woche außer Haus, doch ich lasse ihnen Ihre Nachricht zukommen.
      Ich hoffe, dass Sie dann nächste Woche von den Beiden direkt eine Nachricht bekommen.

      Liebe Grüße Br. Theophilos

      Gefällt mir

      • Ellen Heinzelmann schreibt:

        Hallo Br. Theophilos

        Herzlichen Dank für die rasche Antwort auf mein Anliegen und die Weiterleitung meiner Mail.
        Ich werde geduldig warten und ebenso hoffen, dass ich direkt eine Antwort erhalte.

        Liebe Grüße
        Ellen Heinzelmann

        Gefällt mir

  2. Ellen Heinzelmann schreibt:

    Guten Tag Br. Theophilos
    Sie waren so freundlich, spontan auf meine Anfrage zu reagieren. Ich war sehr erfreut und dankbar darüber.
    Mittlerweile habe ich leider nichts mehr gehört. Ich kann mir natürlich gut vorstellen, dass es in einem Kloster mehr zu tun gibt, als irgendwelchen Wünschen wildfremder Leute nachzukommen und ich verstehe durchaus, dass dann solche Anliegen wie das meinige untergehen können.
    Deshalb starte ich nochmals einen Versuch (Sie sehen, es ist mir sehr wichtig), mich in Erinnerung zu rufen. Ich würde mich überglücklich schätzen, wenn entweder Sr. Amadea oder Br. Markus auf mein Anliegen in positiver Weise antworten würden.
    In hoffnungsvoller Erwartung sehe ich Ihrer Antwort entgegen.

    Liebe Grüße
    Ellen Heinzelmann

    Gefällt mir

    • brtheophilos schreibt:

      Hallo Ellen,

      anscheinend mahlen die Mühlen im Kloster langsam. 🙂
      Ich habe Ihr Anliegen nochmals weitergegeben und hoffe, dass Sie nun eine Antwort bekommen.

      Ganz liebe Grüße
      Br. Theophilos

      Gefällt mir

      • Ellen Heinzelmann schreibt:

        Guten Morgen Br. Theophilos
        Ich hatte es nun noch auf anderem Wege via Musicalion versucht; Es scheint, dass meine Bemühungen vergeblich sind; ich finde das sehr bedauerlich. Doch zumindest erhielt ich eine Antwort (s.u.), besser als gar nichts, so weiß ich, woran ich bin. Jedoch als Mitglied würden mich die Noten jedoch zu teuer zu stehen kommen.

        Hier die Antwort:
        „Liebe Frau Heinzelmann,

        vielen Dank für Ihre Nachricht!

        Leider muss ich Sie enttäuschen. Im Downloadbereich verkaufen wir keine einzelnen Noten. Sie müssten also wirklich Mitglied werden.
        http://www.musicalion.com/de/scores/site/info/about-us

        Viele Grüße
        Ihr
        Gerhard Müllritter“

        Liebe Grüße Ellen

        Gefällt mir

  3. Ellen Heinzelmann schreibt:

    Vielen herzlichen Dank …
    Ganz liebe Grüße zurück
    Ellen

    Gefällt mir

    • brtheophilos schreibt:

      Liebe Ellen,

      jetzt bin ich etwas verdutzt und brauche Ihre Nachhilfe.
      Sehe ich das richtig, dass Sie die Noten immer noch nicht haben?
      Verwunderlich!
      Sr. Amadea hat mir heute die Mail gezeigt, die sie am 5.2. an Sie geschickt hat, wo z.B. die Air mit dabei war. Kann das sein, dass diese nicht angekommen ist?

      Da bin ich nun sehr gespannt auf Ihre Nachricht.

      Liebe Grüße von den Blumenmönchen
      Br. Theophilos

      Gefällt mir

      • Ellen Heinzelmann schreibt:

        Guten Morgen lieber Br. Theophilos
        In der Tat, so ist es, ich habe nichts erhalten … dennoch bedanke ich mich bei Sr. Amadea, dass sie die Mail schickte, auch wenn sie nicht ankam; ich habe nochmals bei meinen beiden Emailadressen nachgeschaut: elldie@gmx.de und elldie@hotmail.com (ich schaute auch im Spam- und Junkmailordner. Nichts! Täglich ging ich auf Eure Site, um zu sehen, ob es hier einen Hinweis gibt; täglich checkte ich meine Mailadressen und war sehr enttäuscht, zumal Sie mir sehr Hoffnung machten. Glauben Sie, dass Sr. Amadea, sich nochmals die Mühe machen würde, mir diese Mail ein zweites Mal zu senden? Vielleicht auf beide Adressen? Das wäre großartig … Ich bedanke mich ganz herzlich schon mal im Voraus …
        Seien Sie ganz herzlich gegrüßt und grüßen Sie auch Sr. Amadea
        Ellen

        Gefällt mir

      • brtheophilos schreibt:

        Liebe Ellen,

        auch die Technik ist nur ein Mensch und voller Bedürfnisse, nachgebessert zu werden. 🙂
        Sr. Amadea unternimmt einen weiteren Versuch, Ihnen auf zwei Kanälen ihre Ergüsse zukommen zu lassen.

        Danke für Ihre offenen Worte und Ihr Dranbleiben. Wer große Ziele hat, darf sich von nichts aufhalten lassen. 🙂

        Liebe Grüße
        Br. Theophilos

        Gefällt mir

  4. Ellen Heinzelmann schreibt:

    Lieber Br. Theophilos

    Sie brachten mich zum Schmunzeln … mit dem Vergleich Technik und Mensch, voller nahbesserungswürdiger Bedürfnisse.
    Außerdem habe ich mich sehr gefreut, zu hören, vor allen Dingen, dass Sr. Amadea nochmals einen Versuch unternimmt und natürlich auch über die ermutigenden Worte „Danke für Ihre offenen Worte und Ihr Dranbleiben. Wer große Ziele hat, darf sich von nichts aufhalten lassen.“
    Eigentlich befürchtete ich, dass Sie annehmen könnten, ich sei irgendwie schon ein bisschen verrückt, dass ich Himmel und Hölle in Bewegung setze, um an besagte Noten zu gelangen.
    Manch einer würde es nicht verstehen … und Sie haben mich ermutigt … DANKE DANKE DANKE Und ich danke Euch allen, für Eure Geduld und dass Ihr Euch so viel Mühe gegeben habt.
    Zuerst dachte ich nämlich, dass die Mühlen aufgehört haben zu mahlen …
    Liebe Grüße von Fuerteventura nach Dettingen

    Ellen

    Gefällt mir

  5. Ellen Heinzelmann schreibt:

    Juhu, es hat geklappt, vielen Dank lieber Br. Theophilos; an Sr. Amadea habe ich direkt geschrieben.
    Liebe Grüße
    Ellen

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s